Ayurvedische Möhrenhalva mit Gula Java (palmzucker) von Lies Ameeuw kann in 20 Minuten vorbereitet werden. Sie machen dieses Gericht mit Kokosblütenzucker von Amanprana. Dieses Rezept von Indonesisch Küche ist köstlich wie Dessert, Beilagen, Mittagessen & Eintopf. Es passt auch perfekt in eine Vegetarier, Glutenfrei, Vegan, Ayurveda & Laktosefrei Diät.

Zutaten für ayurvedische möhrenhalva mit gula java (palmzucker)

  • 500 g Möhren
  • 500 ml Reismilch
  • 40 g Rosinen
  • 1 Portion Safranpulver
  • ½ Teelöffel Kardamompulver
  • 50 g Mandelsplitter
  • 125 g Gula Java, Kokosblüten Zucker (Palmzucker), Amanprana
  • 2 Esslöffel Arrowroot (eventuell)

Vorbereitung von ayurvedische möhrenhalva mit gula java (palmzucker)

Die Schalen der Möhren abschaben und die Möhren reiben. Die Möhren in der Milch gar kochen, zusammen mit Rosinen, Safran und Kardamompulver.

Danach den Gula Java (Palmzucker) und die Mandelsplitter zufügen, jedoch einige Mandelsplitter für die Garnierung bewahren.

Die Mischung kurz kochen, bis der Zucker aufgelöst ist.

Wenn das Gericht zu dünn ist, kann man es eventuell mit Arrowroot binden. Dafür löst man das Arrowroot in drei Esslöffeln Wasser auf und kocht es kurz in einem anderen Topf. Danach die Mischung an das Gericht zufügen. Mit einigen Mandelsplittern garnieren.

Rezept aus dem Ayurveda Kochbuch von Lies Ameeuw

Ihre Wertschätzung


Lies Ameeuw

Lies Ameeuw ist Ayurveda-Therapeutin und weiß viel über ayurvedische und indische Gewürze. Ihr Interesse für die Beziehung zwischen Körper und Geist hat sie dazu angeregt, Ernährung neu zu überdenken. In 1999 gründete sie die Ayurveda-Schule. Daher ist sie mit allen Geheimnissen der ayurvedischen Küche bestens vertraut. Im Ayurveda spielt Nahrung eine sehr wichtige Rolle und ist sie aufs Engste verbunden mit dem Einsatz von Gewürzen. Die ayurvedische Küche kennt sechs Geschmacksrichtungen: süß, sauer, salzig, scharf, bitter und herb.