Zutaten für eine leckere vegane gemüsepfanne mit romanesco, paprika und kürbis

 
  • 2 große Romanescos
  • 3 Karotten
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 200 g Pattison-Kürbis
  • 4 Knoblauchzehen
  • Frischer Rosmarin
  • 2 TL Fleur de Sel
  • Frischer Thymian
  • Gewürzmischung (Amanprana ORAC Botanico Mix)
  • Rotes Palmöl (Amanprana rotes Palmöl)
 

Vorbereitung von eine leckere vegane gemüsepfanne mit romanesco, paprika und kürbis

In einem großen Kochtopf Wasser mit reichlich Fleur de Sel zum Kochen bringen. Inzwischen die Romanescos putzen und die Röschen vom Strunk schneiden. Paprika putzen und in Streifen schneiden. Mit dem übrigen Gemüse gehen Sie bitte genauso vor. Den Pattison-Kürbis in Streifen schneiden. Dann das vorbereitete Gemüse 3 Minuten im kochenden Wasser garen. Schließlich alles aus dem Wasser nehmen und zum Abkühlen zur Seite stellen. Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Das rote Palmöl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin leicht anrösten. Dann das Gemüse dazugeben und kurz anbraten. Dann die Hitze reduzieren und den Thymian, den Rosmarin und die Gewürzmischung hinzufügen. Noch einmal gut durchrühren und dann servieren. Guten Appetit!

Ihre Wertschätzung


Stefano Vicinoadio

Stefano Vicinoadio

Wer ist Stefano Vicinoadio? Wir von Amanprana haben ihn auf einer Bio-Messe in Deutschland kennengelernt. Es war von Anfang an eine warme Begegnung, aus der eine schöne Zusammenarbeit entstanden ist, da wir entdeckten, dass wir viele gemeinsame Interessen haben (vegane Ernährung, Gesundheit usw.). Eigentlich ist Stefano Fotograf und Fotografie seine große Leidenschaft. Seine Liebe zum Kochen führt daher zu appetitliche Rezepte mit noch appetitlicheren Fotos. Stefano beschreibt sich selbst als bunt, laut, vegan, Freund, Entdecker, digitaler Nomade mit einer direkten Art.