Zutaten für portobello mit einer füllung aus karamellisierten roten zwiebeln, datteln und rosmarin

  • 4 Portobellos
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 große rote Zwiebeln
  • 6 Datteln
  • Grobes Meersalz oder Amanprana Orac Botanico mix, mild
  • extra natives Olivenöl, Verde Salud
  • ½ Esslöffel Rosmarin
  • Reis- oder Ahornsirup
  • Balsamico-Essig

Vorbereitung von portobello mit einer füllung aus karamellisierten roten zwiebeln, datteln und rosmarin

Den Ofen auf 200°C erhitzen. Die Ofenschale einfetten. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Kern aus den Datteln entfernen und sie klein schneiden. Alle Zutaten mit ein wenig Öl in einer Wokpfanne erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch glasig backen. Die Datteln und den Rosmarin hinzufügen. Alle Zutaten backen, bis sie weich geworden sind. Danach ein wenig Sirup und einen kleinen Schuss Balsamico hinzufügen. Den Sirup karamellisieren lassen. Mit etwas grobem Meersalz abschmecken. Die Pilze mit Olivenöl (Ober- und Unterseite) einfetten und in die Ofenschale legen. Die Pilze mit der Zwiebel/Dattelmischung füllen und sie während ungefähr 10-15 Minuten im Ofen goldbraun und gar backen. Rezept aus dem Kochbuch “Ecofabulous” von Lisette Kreischer www.lisettekreischer.com

Tipp von Lisette:

Die Immuno-Kräutermischung besteht unter anderem aus Sumach (ein Wunder des Nahen Ostens) und Ashwaganda (auch als indischer Ginseng bekannt). Ein zusätzlicher Löffel wird dir gut tun. Optional können Sie den Portobello mit Parmesan oder Grana Padano bestreuen.

Ihre Wertschätzung


Lisette Kreischer

Lisette ist eine der Köchinnen, die wir bei Amanprana gerne in den Scheinwerfer rücken. Das macht sie hin und wieder auch mit uns, denn sie ist ein großer Fan unserer Produkte. Lisette ist Food-Konzeptentwicklerin, Gründerin von The Dutch Weed Burger und Kochbuchautorin, sie weiß aber vor allem sehr viel über Essen, das gesund und gleichzeitig lecker ist. Bereits als Teenager entdeckte Lisette die Welt der Pflanzen und das hat auch ihre Berufswahl geprägt. Mit jedem Experiment wuchs ihre Begeisterung. In ihrem Blog, Be Ecofabulous, teilt sie ihre Leidenschaft mit ihren Lesern. Außerdem hat sie inzwischen bereits viele verschiedene Projekte realisiert. Sie hat zum Beispiel einige Bücher geschrieben. Sie ist Autorin von „Groente uit de zee" (Gemüse aus dem Meer), „Plant Power", „Non*fish*a*li*cious" und "Veggie in pumps" und Gründerin von The Dutch Weed Burger.