Thai-Vega-Kugeln zum Händelecken von Serge Restiau kann in 10 Minuten vorbereitet werden. Sie machen dieses Gericht mit von Amanprana. Dieses Rezept von Asiatisch Küche ist köstlich wie Vorspeise, Tapas & Snacks, Imbiss & Fleischersatz. Es passt auch perfekt in eine Vegan & Vegetarier Diät.

Zutaten für proteinreiche Bällchen

  • 1 Beutel vegane Proteinmischung (150 g)
  • 120 bis 150 ml Kokosmilch
  • 1 EL frischer geriebener Ingwer
  • 1 EL frischer Knoblauch
  • 1 Teelöffel Chilischote
  • Bund frischer Koriander
  • Frühlingszwiebel

Zubereitung von Thai-Bällchen

  1. Den Inhalt des Beutels in eine Schüssel geben, Ingwer, Knoblauch, Chilischote und frisch gehackten Koriander dazugeben.
  2. Gut mischen und dann 120 bis 150 ml Kokosmilch hinzufügen.
  3. Den Teig kneten, bis alles gut vermischt ist.
  4. Den Teig in 10 bis 20 Kugeln teilen.
  5. Die Kugeln in nativem Olivenöl extra oder Kokosöl in der Pfanne braten, bis sie überall schön gebräunt sind.
  6. Köstlich mit etwas süß-saurer Thai-Sauce obendrauf.
  7. Zum Schluss mit geschnittenen Frühlingszwiebeln und frischen Korianderblättern

Schau dir das Video dieses Rezepts an

Tipp von Serge:

Auch als Dip ist Erdnusssauce mit diesen veganen Kugeln sehr lecker!