Zutaten für gegrilltes gemüse mit zwiebel-minze-raita und rote beete- hummus

Zutaten für die Marinade: 2 Esslöffel Rotweinessig 1 Esslöffel Senf 1 ½ Esslöffel Honig Saft von 3 cm Ingwer 1 pikante Chilischote gehackt Schwarzer Pfeffer 1 Esslöffel Fenchelsamen Zutaten Gemüse: 1 kräftige Zucchini 1 Aubergine 1 Paprika 20 Cocktailtomaten 1 Knolle Fenchel 8 große Champignons Zutaten Raita: 4 Frühlingszwiebeln 2,5 dl dicker Yoghurt (Biogarde oder Soja-Yoghurt) Eine Prise Cayenne-Pfeffer Nach Geschmack Amanprana Orac Botanico mix mild 1 Esslöffel Kümmelpuder 3 Zweige frische Minze Zutaten Rote Beete Hummus: 200 Gramm gekochte Rote Beete 4 Esslöffel Wallnüsse 100 Gramm gekochte Kichererbsen 1 Knoblauchzehe 4 Esslöffel mildes Amanprana Olivenöl nativ extra Hermanos Catalan 2 Esslöffel Rotweinessig 2 Teelöffel Honig Unraffiniertes Meersalz mit Kräutern

Vorbereitung von gegrilltes gemüse mit zwiebel-minze-raita und rote beete- hummus

Zubereitung Gemüse: Schneiden Sie die Zucchini und Aubergine in Scheiben von 1 cm. Bestreuen Sie die Scheiben mit grobem Salz und lassen sie unter Druck 1 Stunde lang auslecken. Spülen Sie die Scheiben daraufhin mit Wasser ab und trocknen sie auf einem Küchentuch. Schneiden Sie die Paprika in große Stücke. Kochen Sie den Fenchel halbgar und schneiden ihn längs in Viertelstücke. Legen Sie das Gemüse in eine Schüssel, gießen die Marinade darüber und lassen es 1 Stunde ziehen. Zubereitung Raita: Schneiden Sie die Frühlingszwiebeln in kleine Ringe und spülen sie unter strömendem Wasser ab. Lassen Sie sie gut auslecken und vermischen sie mit den anderen Zutaten Vermischen Sie die Zutaten in einer Küchenmaschine zu einer glatten Masse.

Ihre Wertschätzung