Zutaten für kering tempé (gebackener tempeh)

Dieses Kering tempé-Gericht reicht als Beilage für 4 Personen.
  • 350 g Tempeh
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 cm Galangawurzel, geraspelt
  • Amanprana Kokosöl
  • 75 g Erdnüsse
Kräuter
  • 10 rote Chilischoten, klein geschnitten
  • 6 Schalotten
  • 5 Knoblauchzehen
  • Amanpranan Gula Java Brut
  • Prise Salz

Vorbereitung von kering tempé (gebackener tempeh)

Erhitze ein paar Esslöffel Kokosöl bei niedriger Hitze in einer Wok-Pfanne. Backe alle Zutaten nacheinander, fang mit dem Tempeh an. Nehme den Tempeh aus dem Öl, wenn er hellbraun und knusperig ist. Verwende Küchenrolle um ihn zu trocknen. Backe jetzt die Erdnüsse, bis sie etwas dunkler sind und trockne sie auch mit Küchenrolle ab. Backe danach die Schalotten, bis sie hellbraun und knusperig sind. Füge nun den Knoblauch hinzu und backe ihn. Der Knoblauch sollte nicht anbrennen oder zu braun werden. Entferne ihn direkt, wenn er zu braun wird. Erhitze das Wasser, den Gula Java Brut Palmzucker, die Galanga und das Salz in einem Saucen-Kochtopf, bis der Zucker geschmolzen ist und die Flüssigkeit köchelt. Stelle die Mischung ein paar Minuten an die Seite. Danach alle frittierte Zutaten in einen Topf geben und alles mischen, bis die Mischung gebunden ist.

Tipp von Tariyanti:

Kering tempé ist eine herrliche Beilage. Damit können die langweiligsten Reisgerichte zu einem kulinarischen Genuss werden. Kann über gedämpften Reis gestreut werden oder als schnelle und gesunde Zwischenmahlzeit dienen. Natürlich kannst du auch einfach den Tempeh probieren aber sei vorsichtig: er ist nicht gut für die schlanke Linie und sehr unwiderstehlich!

Ihre Wertschätzung