Vegetarischen Brotaufstrich aus Artischocke, Mais und Oliven von Stefano Vicinoadio kann in 10 Minuten vorbereitet werden. Sie machen dieses Gericht mit Krautermischungen, Botanico-Mix ORAC spicy, Fleur de sel & Olivenöl Hermanos Catalan von Amanprana. Dieses Rezept von Belgisch Küche ist köstlich wie Imbiss, Beilagen, Mittagessen, Tapas & Häppchen & Dip und mehr. Es passt auch perfekt in eine Vegetarier & Vegan Diät.

Zutaten für vegetarischen brotaufstrich aus artischocke, mais und oliven

  • 100 g Cashewnüsse
  • 100 g Schwarze Oliven, entkernt
  • 100 g Mais
  • 100 g Artischockenherzen
  • 1 Zehe Knoblauch
  • ½ Esslöffel Gewürze (Amanprana ORAC Botanico-Mix, spicy)
  • 1 Teelöffel Fleur de Sel (Khoisan fleur de sel)
  • Nach eigenem geschmack Olivenöl (z. B. Amanprana Hermanos Catalan extra vergine)

Vorbereitung von vegetarischen brotaufstrich aus artischocke, mais und oliven

Alle Zutaten in einen Standmixer geben und auf niedriger Stufe mixen. Dabei Tropfen für Tropfen das Amanprana Olivenöl dazugeben, bis ein grober Brei entsteht. Dann die Geschwindigkeit erhöhen und noch mehr Olivenöl hinzufügen, bis eine cremige Masse entsteht. Wenn die Maximalgeschwindigkeit des Mixers erreicht ist, den Mixer in den Pulsiermodus schalten, bis die Masse so fest geworden ist, dass sie nicht mehr zu den Messern gesogen wird. Füllen Sie nun die Creme aus Cashewnüssen, Artischocken, Mais und Oliven in ein sauberes Glas für den späteren Konsum oder servieren Sie sie sofort lauwarm als vegetarischen Brotaufstrich oder Dip für Toast oder Brot.

Ihre Wertschätzung


Stefano Vicinoadio

Wer ist Stefano Vicinoadio? Wir von Amanprana haben ihn auf einer Bio-Messe in Deutschland kennengelernt. Es war von Anfang an eine warme Begegnung, aus der eine schöne Zusammenarbeit entstanden ist, da wir entdeckten, dass wir viele gemeinsame Interessen haben (vegane Ernährung, Gesundheit usw.). Eigentlich ist Stefano Fotograf und Fotografie seine große Leidenschaft. Seine Liebe zum Kochen führt daher zu appetitliche Rezepte mit noch appetitlicheren Fotos. Stefano beschreibt sich selbst als bunt, laut, vegan, Freund, Entdecker, digitaler Nomade mit einer direkten Art.