Zutaten für burrito mit veganem cig kofte aus bulgur an salat mit granatapfelsirup

  • 500 g feiner Bulgur
  • 2 Süßkartoffeln
  • 1 große Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Tomaten in kleinen Würfeln
  • 200 g Paprikapaste
  • 3 TL Fleur de Sel (Khoisan Fleur de Sel)
  • 2 TL Paprikapulver
  • 1 EL Kräuter (Amanprana ORAC Botanico-Mix, spicy)
  • 1-2 fein gehackte kleine Chilis
  • 1 TL Kümmel
  • 4 EL Olivenöl (Amanprana Hermanos Catalan)
  • 3 junge Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 30 g frische Minze
  • 4 EL Granatapfelsirup (Achtung, nicht immer vegan!)
  • 12 Stück Burritos oder Dürüm-Brot
Für den Salat
  • 1 Eisbergsalat
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 6 Minzeblätter
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Zitrone, den Saft davon
  • ein paar Tropfen Granatapfelsaft

Vorbereitung von burrito mit veganem cig kofte aus bulgur an salat mit granatapfelsirup

Erst die Süßkartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Dann in Wasser kochen, bis sie gar sind, abgießen, zur Seite stellen und abkühlen lassen. Anschließend ca. 0,5 l Wasser in einem Wasserkocher auf ca. 70°C erhitzen. Den Bulgur in eine große Schüssel geben und zusammen mit der in feine Würfel geschnittenen Zwiebel und dem noch feiner geschnittenen Knoblauch, allen Kräutern, der Paprikapaste und dem Olivenöl mit der Hand kneten. Stets einen Schuss heißes Wasser dazugeben und weiterkneten. Die Mischung muss sich leicht zwischen den Fingern durchpressen lassen, darf aber nicht zu feucht oder zu trocken sein. Nach ca. 15 - 20 Minuten die in feine Würfel geschnittenen Tomaten dazugeben und weiter kneten. Anschließend die Süßkartoffeln mit einer Gabel zerdrücken und hinzugeben. Immer weiter kneten, nochmals ca. 25 Minuten. Es ist die Mühe wert, das werden Sie sehen. Nach 60 Minuten ein wenig von der Mischung probieren und prüfen, ob der Bulgur weich geworden ist. Wenn der Bulgur noch zu hart ist, weiter kneten, bis die Mischung die gewünschte Konsistenz hat. Die Petersilie, die 3 Frühlingszwiebeln und die Minze feinhacken und zusammen mit dem Granatapfelsirup zu der Mischung geben. Alles gut vermischen und ca. eine Stunde lang mit Folie abgedeckt ruhen und einziehen lassen. Nach dieser Zeit die Mischung noch einmal kneten und mit nassen Händen kleine Bällchen zu Cig Köfte kneten.

Das Servieren des Cig Kofte, herrlich auf einem Burrito oder Durum-Brot

Die Bällchen anschließend auf das Durum-Brot oder in ein Burrito legen, ein paar Tropen Granatapfelsaft dazugeben und großzügig mit Zitronensaft beträufeln. Ein großes Salatblatt, eine Frühlingszwiebel und frische Minzeblätter darauf legen, alles gut aufrollen und anschließend servieren. Genießen Sie diesen köstlichen veganen Cig Kofte!

Ihre Wertschätzung


Stefano Vicinoadio

Wer ist Stefano Vicinoadio? Wir von Amanprana haben ihn auf einer Bio-Messe in Deutschland kennengelernt. Es war von Anfang an eine warme Begegnung, aus der eine schöne Zusammenarbeit entstanden ist, da wir entdeckten, dass wir viele gemeinsame Interessen haben (vegane Ernährung, Gesundheit usw.). Eigentlich ist Stefano Fotograf und Fotografie seine große Leidenschaft. Seine Liebe zum Kochen führt daher zu appetitliche Rezepte mit noch appetitlicheren Fotos. Stefano beschreibt sich selbst als bunt, laut, vegan, Freund, Entdecker, digitaler Nomade mit einer direkten Art.