Zutaten für veganistischer käse aus tofu rezept, feta-stil

  • 1 gläserner Behälter, ca. 1 l Inhalt
  • 400g Tofu
  • 700-800 ml Hermanos Catalan extra vergine Olivenöl
  • 1/2 Zitrone, in Scheiben geschnitten
  • 1/2 Limette, in Scheiben geschnitten
  • 1 Knoblauchknolle
  • 4 Esslöffel ORAC Botanico-Mix, spicy Kräuter
  • 4 Esslöffel Mix aus Paprika, Chili, Pfeffer, Petersilie, Zwiebeln, Thymian,
  • Oregano und Basilikum
  • 1 Liter Wasser mit 10 Esslöffeln Meersalz und 6 Esslöffeln Hefeflocken

Vorbereitung von veganistischer käse aus tofu rezept, feta-stil

Den Tofu in gleich große Würfel schneiden. Das Wasser mit Salz und den Hefeflocken mit einem Stabmixer mixen, bis eine flüssige Mischung entstanden ist. Die Mischung sollte komplett im Wasser aufgelöst sein. Die Tofu-Würfel während 12 - 24 Stunden in der Mischung ruhen lassen. Den gläsernen Behälter mit den Limetten- und Zitronenscheiben, den Gewürzen und dem Öl füllen. Die Knoblauchzehen von der Knoblauchknolle pellen und alle Zehen mit einem scharfen Messer einschneiden. Die Knoblauchzehen in den gläsernen Behälter geben. Den Deckel auf das Glas legen und alle ziehen lassen, bis die Tofu-Würfel zur weiteren Verarbeitung geeignet sind. Danach die Tofu-Würfel unter fließendem Wasser abspülen und leicht abtrocknen. Die Würfel in die Ölmischung legen. Diese Mischung mindestens eine Woche an einem dunklen Ort (nicht im Kühlschrank) ziehen lassen. Danach den Soja-Käse in vergleichbaren Rezepten mit Feta verarbeiten.

Tipp von Stefano:

Veganistischer Käse aus Tofu als Feta-Ersatz

Lecker auf Brot, pur oder auf der Pizza oder im Salat. Dieser Käse aus Tofu als Feta-Würfel ist ein authentischer Käse. Eine gute Alternative für Feta-Käse.

Ihre Wertschätzung


Stefano Vicinoadio

Wer ist Stefano Vicinoadio? Wir von Amanprana haben ihn auf einer Bio-Messe in Deutschland kennengelernt. Es war von Anfang an eine warme Begegnung, aus der eine schöne Zusammenarbeit entstanden ist, da wir entdeckten, dass wir viele gemeinsame Interessen haben (vegane Ernährung, Gesundheit usw.). Eigentlich ist Stefano Fotograf und Fotografie seine große Leidenschaft. Seine Liebe zum Kochen führt daher zu appetitliche Rezepte mit noch appetitlicheren Fotos. Stefano beschreibt sich selbst als bunt, laut, vegan, Freund, Entdecker, digitaler Nomade mit einer direkten Art.