Udon-Nudelsuppe mit Frühlingsgemüse und Pilzen von Philippe Van den Bulck kann in 20 Minuten vorbereitet werden. Sie machen dieses Gericht mit Schwarzer Knoblauch, Schwarzes Knoblauchpulver & Olivenöl Boletus Arbequina von Amanprana. Dieses Rezept von Asiatisch Küche ist köstlich wie Hauptgerichte, Vorspeisen & Suppe. Es passt auch perfekt in eine Vegan, Laktosefrei, Vegetarier & Glutenfrei Diät.

Zutaten für udon-nudelsuppe mit frühlingsgemüse und pilzen

  • 150 g Udon-Nudel
  • 1 Ltr. Wasser
  • 40 ml. Shoyu
  • 10 getrocknete Shiitake
  • 1 Stück Ingwer von 5 cm
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Kombu von 10 cm
  • 1 Gurke
  • 160 g frische Erbsen
  • 100 g Sojasprossen
  • 20 g Wakame
  • 12 Pariser Champignons
  • 4 Blätter vom Salatherz
  • 1 Teelöffel schwarzes Knoblauchpulver
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Esslöffel Steinpilzöl /Schale Pfeffer aus der Mühle

Vorbereitung von udon-nudelsuppe mit frühlingsgemüse und pilzen

  1. Bringen Sie das Wasser zusammen mit dem Kombu, den getrockneten Shiitake, dem in Scheiben geschnittenen Ingwer und den zerdrückten Knoblauchzehen zum Kochen.
  2. Drehen Sie die Flamme auf ein Mindestmaß und lassen Sie die Brühe etwa 20 Minuten ziehen.
  3. Sieben Sie die Brühe durch ein Tuch oder ein sehr feines Sieb.
  4. Schneiden Sie die Gurke in kleine Würfel, die Champignons in dünne Scheiben und reißen Sie die Salatherzblätter in Stücke.
  5. Spülen Sie den Wakame mit kaltem Wasser ab und zerreißen Sie ihn in kleine Stücke.
  6. Die Frühlingszwiebeln fein hacken.
  7. Die Udon-Nudel entsprechend den Anweisungen auf der Verpackung kochen und gut abtropfen lassen.
  8. Die Brühe mit dem Shoyu und dem schwarzen Knoblauchpulver zum Kochen bringen. Kochen Sie die Erbsen und Gurken mit und nehmen Sie diese nach ca. 2 Minuten heraus.
  9. 4 Suppenschüsseln erhitzen, die Udon-Nudeln auf alle Schüsseln verteilen und Gurken, Erbsen, Pilzscheiben, Sojasprossen, Salatherzstreifen und Wakame über den Nudeln verteilen.
  10. Darüber die kochend heiße Brühe gießen und mit fein gehackter Frühlingszwiebel dekorieren.
  11. Die Suppe auf die Teller verteilen und mit den grob gehackten Haselnüssen, den Croutons und dem Steinpilzöl verfeinern.

Philippe Van den Bulck

Philippe Van den Bulck

Philippe van den Bulck ist ein sehr kreativer Gemüsekoch. Er liebt die vielseitige Küche und möchte auch andere damit inspirieren. Er kocht ohne Fleisch, aber mit sehr viel Gemüse. Außer Koch ist er auch Foodstylist und Foodwriter und er hat in vielen bekannten Restaurants gearbeitet.Er wuchs auf in der Region um Mechelen und war daher umgeben von Hunderten Gemüsebauern und der Gemüse-Auktionsmarkt war immer in der Nähe. Hier fing seine Liebe zum Gemüse also bereits an, eine Leidenschaft, die er später zum Beruf machen sollte. Er hat unter anderem bei El Bulli und Le Cirque in New York gearbeitet. Außerdem ist er kulinarischer Berater bei EVA (Ethische Vegetarische Alternative).