Veganes Kuchenrezept für Zitronenkuchen von Serge Restiau kann in 0 Minuten vorbereitet werden. Sie machen dieses Gericht mit Getrocknete Zitrone von Amanprana. Dieses Rezept von Belgisch Küche ist köstlich wie Dessert, Hoher Tee & Kuchen und Keks. Es passt auch perfekt in eine Vegan & Vegetarier Diät.

Zutaten für veganes kuchenrezept für zitronenkuchen

  • 400 Gramm Mandeln
  • 400 Gramm Datteln
  • 200 Gramm Kokosreibe
  • 200 ml Zitronensaft
  • 300 ml Kokoscreme
  • 75 ml Agave
  • 5 TL Zitronenschale
  • 1 Esslöffel Agar-Agar
  • 1 Teelöffel Kurkuma
Zum Abschluss:
  • frisches Obst
  • schwarze Zitrone
  • getrocknete Blumen
  • frische Minzblätter

Zubereitung der Zitronentarte

  1. Mandeln, Datteln und Kokos in einer Küchenmaschine mischen.
  2. Anschließend die Masse in die passende Kuchenform drücken und in den Kühlschrank stellen.
  3. In der Zwischenzeit die Füllung durch Erhitzen von Zitronensaft, Kokoscreme, Agave, Schale und Kurkuma in einem Glas herstellen.
  4. Anschließend Agar zugeben und ca. 4 Minuten aufkochen.
  5. Lassen Sie die Mischung etwas abkühlen, bevor Sie sie in die Kuchenform gießen.
  6. Alles mindestens 4 Stunden im Kühlschrank abkühlen lassen.
  7. Mit frischem Obst, schwarzer Zitrone, Trockenblumen und frischen Minzblättern garnieren.

Wie macht man einen Kuchen vegan?

Einen veganen Kuchen zuzubereiten kann eine Herausforderung sein, da Sie nicht alle Zutaten tierischen Ursprungs in Ihren Kuchen geben. Zum Glück gibt es viele Kuchenrezepte, mit denen man einen mindestens genauso leckeren veganen Kuchen backen kann! So ist diese Zitronentarte. Ursprünglich wurden in einem Zitronenkuchen Eier, Butter, Gelatine und Mürbeteig verwendet, jedoch nicht bei dieser veganen Variante. Darüber hinaus ist dieser Kuchen auch viel gesünder als die meisten Zitronentörtchen.

Hast du diesen Kuchen selbst gemacht? Teile deine Erfahrungen in den Kommentaren unten!